Demnächst

Die Filmstarts der kommenden Wochen!
Diese Auflistung ist als grobe Übersicht anzusehen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und umgekehrt werden nicht zwingend alle genannten Titel gestartet. Das Programm jeder "Kinowoche" (DO-MI) wird in der Regel am vorherigen Montag mit den Filmverleihern ausgehandelt.

Pettersson und Findus: Findus zieht um

Pettersson und Findus: Findus zieht um

Voraussichtlich ab 27.09.2018 im Kino.

Von Ali Samadi Ahadi, mit Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter.

Kater Findus glaubt, alt und groß genug zu sein, um aus Petterssons Häuschen auszuziehen. Wohnen will er zukünftig – auf Petterssons nicht ganz ernst gemeinten Vorschlag – in einem umgebauten Klohäuschen im Hof. Über die Trennung ist Pettersson alles andere als entzückt, obwohl ihn der kleine Kater mächtig nervt: Denn Findus geht es vor allem darum, zu jedem Zeitpunkt seiner neuen Lieblingsbeschäftigung nachzugehen – dem ausgiebigen Hüpfen auf Matratzenfedern. Findus genießt die neu gewonnene Freiheit – bis eines Nachts der Fuchs um das Klohäuschen schleicht.

Die Unglaublichen 2

Die Unglaublichen 2

Voraussichtlich ab 27.09.2018 im Kino.

Kinderfilm-Reihe: Mit einer Einführung speziell für Kinder am Sonntag, 30.09.2018!

Von Brad Bird. Im Original mit den Stimmen von Samuel L. Jackson, Holly Hunter.

Vor dem Hauptfilm zeigen wir den Kurzfilm BAO (8 Min).
Filmlänge inkl. Kurzfilm: 125 Minuten.


Allmählich kehrt der Alltag bei den Unglaublichen ein, nachdem sie mit vereinter Familienpower dem Schurken Syndrome das Handwerk gelegt haben. Während Helen Parr wichtige Angelegenheiten zu erledigen hat, liegt es an Vater Bob, den Familienalltag mit den drei Kindern Violet, Dash und Baby Jack-Jack zu organisieren. Doch das ist leichter gesagt als getan, zumal noch nicht so ganz klar ist, welche außergewöhnlichen Fähigkeiten der kleine Jack-Jack entwickeln wird. Als ein zwielichtiger Bösewicht auftaucht und die Bürger von Metroville mit einem perfiden Plan bedroht, müssen die Unglaublichen doch wieder in ihre Superheldenoutfits schlüpfen, um gemeinsam mit Freund Frozone das Schlimmste zu verhindern...

A Star Is Born

A Star Is Born

Voraussichtlich ab 04.10.2018 im Kino.

ZKK-Special / Vorpremiere am Mittwoch, 03. Oktober 2018!

Von Bradley Cooper, mit Bradley Cooper, Lady Gaga, Sam Elliott.

Die Hauptrollen in A STAR IS BORN spielen der vierfache Oscar®-Kandidat Bradley Cooper und der mehrfach ausgezeichnete musikalische Superstar Lady Gaga: Sie übernimmt damit ihre erste Hauptrolle in einem grossen Kinofilm. Cooper inszeniert den Film und gibt somit sein Regiedebüt.
In dieser Neufassung der tragischen Lovestory verkörpert Cooper den Country-Musik-Star Jackson Maine, der eine begabte Unbekannte namens Ally entdeckt und sich in sie verliebt. Sie hat ihren Traum von der grossen Gesangskarriere schon fast aufgegeben, doch jetzt drängt Jack sie ins Rampenlicht. Während sie über Nacht zum Star aufsteigt, gerät die private Beziehung der beiden in eine Krise, weil Jack den Kampf gegen seine inneren Dämonen zu verlieren droht...

Der Läufer

Der Läufer

Voraussichtlich ab 04.10.2018 im Kino.

Von Hannes Baumgartner, mit Max Hubacher, Annina Euling, Luna Wedler, Sylvie Rohrer.

Jonas Widmer ist einer der besten Langstreckenläufer der Schweiz, sein grosses Ziel ist der Olympia-Marathon. Trotz seiner schwierigen Kindheit scheint er seinen Weg gefunden zu haben: Neben dem Sport arbeitet er als Koch, wird von allen für seine Hilfsbereitschaft geschätzt und bald will er mit seiner Freundin Simone in die erste gemeinsame Wohnung ziehen. Doch dann missglückt Jonas die Titelverteidigung an seinem Heimrennen und er wird immer stärker von den Erinnerungen an seinen verstorbenen Bruder Philipp eingeholt. Unfähig, den inneren Leidensdruck in Worte zu fassen, entwickelt Jonas in seiner wachsenden Verzweiflung ein tragisches Doppelleben.

Der Zürcher Regisseur Hannes Baumgartner liess sich für seinen ersten Langspielfilm von einem wahren Schweizer Kriminalfall inspirieren. DER LÄUFER entwirft ein differenziertes Bild einer ambivalenten Figur, die sich im dicht gewobenen Netz von prägenden Erlebnissen, Verdrängungsprozessen und innerer Zerrissenheit verstrickt.

Lazzaro Felice

Lazzaro Felice

Voraussichtlich ab 04.10.2018 im Kino.

Von Alice Rohrwacher, mit Alba Rohrwacher, Nicoletta Braschi, Adriano Tardiolo.

Lazzaro ist so gutmütig und hilfsbereit, dass er nicht von dieser Welt scheint. Er lebt und arbeitet zusammen mit anderen auf dem isoliert gelegenen Gutshof Inviolata. Dessen skrupellose Besitzerin Marchesa de Luna beherrscht nicht nur alle auf ihrem Hof, sondern auch ihren fantasiebegabten Sohn Tancredi, der eines Tages nach Inviolata kommt. Als dieser Lazzaro um Hilfe bei der Vortäuschung seiner eigenen Entführung bittet, wächst zwischen den beiden jungen Männern eine immer enger werdende Freundschaft. Sie wird die Zeit ebenso überdauern wie die Aufdeckung eines grossen Betrugs, der die Gemeinschaft von Inviolata auseinandersprengt und Lazzaro auf der Suche nach Tancredi in die ferne Stadt führen wird...

Nach LE MERAVIGLIE erweist sich Regisseurin Alice Rohrwacher erneut als herausragende Stimme des italienischen Films. Ihr in Cannes mit dem Preis für das beste Drehbuch ausgezeichneter LAZZARO FELICE wirkt wie ein wundersam schönes Fundstück aus einer verschwundenen Ära des Kinos und ist doch in jedem Augenblick aktuell. Magischer Realismus und modernes Drama verschmelzen zu einer betörenden, mit Humor und Eleganz erzählten Geschichte – eine zauberhafte, beglückende Kino-Perle.

Venom

Venom

Voraussichtlich ab 04.10.2018 im Kino.

Von Ruben Fleischer, mit Tom Hardy, Michelle Williams, Woody Harrelson.

Marvels VENOM entführt in eine neue, düstere und nie da gewesene Welt. Der Antiheld, der in einer symbiotischen Koexistenz mit seinem Wirt, dem Journalisten Eddie Brock, lebt, wird von einer äusserst zerstörerischen Kraft getrieben. Nun bringt niemand Geringerer als Tom Hardy den furchteinflössendsten Widersacher im Marvel-Universum auf die grosse Leinwand. Mit atemberaubender, knallharter Action, dunklem Humor und messerscharfen Spezialeffekten liefert er ein beeindruckendes Debüt in Einzelmission.

Werk ohne Autor

Werk ohne Autor

Voraussichtlich ab 04.10.2018 im Kino.

Von Florian Henckel von Donnersmarck, mit Tom Schilling, Sebastian Koch, Paula Beer, Saskia Rosendahl.

Inspiriert von wahren Begebenheiten erzählt WERK OHNE AUTOR über drei Epochen deutscher Geschichte von dem dramatischen Leben des Künstlers Kurt, seiner leidenschaftlichen Liebe zu Elisabeth und dem folgenschweren Verhältnis zu seinem undurchsichtigen Schwiegervater Professor Seeband, dessen wahre Schuld an den verhängnisvollen Ereignissen in Kurts Leben letztlich in seiner Kunst und seinen Bildern ans Licht kommt.

Smallfoot

Smallfoot

Voraussichtlich ab 11.10.2018 im Kino.

Von Karey Kirkpatrick & Jason Reisig.

SMALLFOOT, das animierte Abenteuer für die ganze Familie, mit Originalmusik und Starbesetzung, stellt eine Legende auf den Kopf: Ein aufgeweckter junger Yeti entdeckt etwas, das es angeblich gar nicht gibt – einen Menschen. Die Neuigkeit von diesem „Smallfoot“ löst in der einfachen Gemeinschaft der Yeti auch enorme Unruhe darüber aus, was es denn sonst noch in der grossen Welt jenseits ihres verschneiten Dorfes gibt – in einer nie dagewesenen Geschichte über Freundschaft, Mut und Entdeckerfreude.

Wolkenbruch

Wolkenbruch

Voraussichtlich ab 25.10.2018 im Kino.

Vorpremiere in Anwesenheit von Regisseur Michael Steiner am SO 21. Okt. 2018!

Von Michael Steiner, mit Joel Basman, Noémie Schmidt, Udo Samel, Inge Maux.

Nach dem Erfolgsroman "Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse" von Thomas Meyer.

Bislang hat Motti Wolkenbruch immer brav getan, was seine jüdisch orthodoxe Mame ihm vorschreibt. Als die Mame ihn verkuppeln will und lauter junge Frauen einlädt, die er heiraten soll, weicht Motti von dem traditionellen Pfad ab. Er verliebt sich an der Uni in die schöne Nichtjüdin Laura. Seine Mame ist ausser sich. Die Liebe zu einer Schickse ist im Lebensplan von Motti nicht vorgesehen. Nun beginnt Motti mutig seine wunderliche Reise zur Selbstbestimmung, die mit Herzschmerz aber auch grossem Humor verbunden ist.

Birds of Passage

Birds of Passage

Voraussichtlich ab 25.10.2018 im Kino.

Von Ciro Guerra Cristina Gallego, mit Carmiña Martínez, José Acosta, Jhon Narváez.

In den 1970er Jahren verschlägt es eine Wayúu-Familie in Kolumbien in den florierenden Drogenhandel, den die Bedürfnisse nordamerikanischer Jugendlicher in Fahrt bringen. Einfache Bauern werden da zu Geschäftsleuten und von der Kühnheit des übergeordneten Systems bald einmal überfordert. In der Wüste von Guajira übernimmt eine indigene Familie der Wayúu eine führende Rolle im Projekt Drogenhandel und kommt auf den Geschmack von Reichtum und Macht. Da sich Gier, Leidenschaft und Ehre bald einmal vermischen, bricht ein Bruderkrieg aus, der Familien, Leben und Traditionen aufs Spiel setzt. Von Ciro Guerra und Cristina Gallego atemberaubend erzählt, packend inszeniert und grandios gefilmt tauchen wir ein in eine für die Menschen vor Ort verhängnisvolle Entwicklung.

Der Nussknacker und die vier Reiche

Der Nussknacker und die vier Reiche

Voraussichtlich ab 01.11.2018 im Kino.

Kinderfilm-Reihe: Mit einer Einführung speziell für Kinder am Samstag, 10.11.2018!

Von Lasse Hallström, mit Keira Knightley, Mackenzie Foy, Morgan Freeman.

Die junge Clara findet sich in einer mysteriösen Parallelwelt wieder, als sie sich auf die Suche nach einem geheimnisvollen Schlüssel macht, der eine Kiste mit einem einzigartigen Geschenk öffnen soll. Im Land der Schneeflocken, im Land der Blumen und im Land der Süssigkeiten trifft sie auf allerlei seltsame Bewohner. Zusammen mit dem jungen Soldaten Phillip begibt sie sich schliesslich ins unheilvolle Vierte Reich, das von der tyrannischen Mutter Gigoen beherrscht wird. Dabei geht es schon längst nicht mehr nur um Claras Schlüssel, sondern darum, die Harmonie in den vier Reichen wiederherzustellen.

Everybody Knows (Todos lo saben)

Everybody Knows (Todos lo saben)

Voraussichtlich ab 15.11.2018 im Kino.

Von Asghar Farhadi, mit Penélope Cruz, Javier Bardem, Ricardo Darín.

Die in Buenos Aires lebende Spanierin Laura reist mit ihren Kindern in ihre Heimat nahe Madrid, um die Hochzeit ihrer Schwester zu besuchen. Dort trifft sie auch auf ihren Ex-Mann Paco. Doch dann kommt es während der Feierlichkeiten zu einer Reihe von unerwarteten Ereignissen, die zahlreiche Familiengeheimnisse an die Oberfläche spülen...

Mary Poppins' Rückkehr

Mary Poppins' Rückkehr

Voraussichtlich ab 20.12.2018 im Kino.

Kinderfilm-Reihe: Mit einer Einführung speziell für Kinder an Heiligabend, 24.12.2018!

Von Rob Marshall, mit Emily Blunt, Ben Whishaw, Meryl Streep.

London 1930 – 24 Jahre nach dem Originalfilm: Michael Banks ist inzwischen erwachsen geworden und arbeitet für die Bank, bei der auch schon sein Vater angestellt war. Er lebt noch immer in der Cherry Tree Lane 17 mit seinen mittlerweile drei Kindern – Annabel, Georgie und John und der Haushälterin Ellen. Seine Schwester Jane Banks tritt in die Fussstapfen ihrer Mutter und setzt sich für die Rechte der Arbeiter ein. Zusätzlich hilft sie Michaels Familie wo sie kann. Als sie einen persönlichen Verlust erleiden, tritt Mary Poppins auf magische Weise wieder in das Leben der Familie Banks und mit Hilfe ihres Freundes Jack kann sie die Freude und das Staunen zurück in ihr Zuhause bringen.

Über uns

Die Kino Hürlimann AG ist Betreiberin der vier Zuger Kinosäle und seit 1923 für die filmische Bereicherung des Zuger Kulturlebens verantwortlich.

Telefonreservation

Mo-Fr
9 - 12 & ab 14 Uhr
Sa / So
ab 12 Uhr

Kontakt Büro

Schmidgasse 8
6300 Zug

Tel 041 726 10 01
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Datenschutz         Impressum       AGB