Seehof 041 726 10 01
 | 
Gotthard 041 726 10 02
 | 
Lux 041 726 10 03
Login | | |

Demnächst

Die Filmstarts der kommenden Wochen!
Diese Auflistung ist als grobe Übersicht anzusehen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und umgekehrt werden nicht zwingend alle genannten Titel gestartet. Das Programm jeder "Kinowoche" (DO-MI) wird in der Regel am vorherigen Montag mit den Filmverleihern ausgehandelt.

 
HOUSE OF GUCCI

HOUSE OF GUCCI

Voraussichtlich ab 02.12.2021 im Kino.

Von Ridley Scott, mit Lady Gaga, Adam Driver, Salma Hayek, Jared Leto, Al Pacino.

Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Im Mittelpunkt steht die vielschichtige Patrizia Reggiani (Lady Gaga), die Maurizio Gucci (Adam Driver) heiratet, einen der Erben des ikonischen Modehauses. Immer wieder konkurriert sie mit den Schlüsselfiguren des Familienunternehmens um Kontrolle und Macht, unter anderem mit ihrem Ehemann, dessen geschäftstüchtigem Onkel Aldo (Al Pacino), seinem risikofreudigen Cousin Paolo (Jared Leto) sowie seinem traditionsbewussten Vater Rodolfo (Jeremy Irons).

CLIFFORD DER GROSSE ROTE HUND

CLIFFORD DER GROSSE ROTE HUND

Voraussichtlich ab 02.12.2021 im Kino.

Von Walt Becker, mit Jack Whitehall, Darby Camp.

Als Emily von dem geheimnisvollen Mr. Bridwell einen kleinen roten Welpen geschenkt bekommen hat, hätte sie es nie für möglich gehalten, dass sie eines Tages neben einem riesigen, drei Meter grossen Hund aufwachen würde. Was kann sie nur tun, um ihren geliebten Clifford bei sich zu behalten, platzt doch die «Hütte» aus allen Nähten?

GUNPOWDER MILKSHAKE

GUNPOWDER MILKSHAKE

Voraussichtlich ab 02.12.2021 im Kino.

Von Navot Papushado, mit Karen Gillan, Lena Headey, Michelle Yeoh, Angela Bassett.

In GUNPOWDER MILKSHAKE vereinen Marvel-Star Karen Gillan und Game of Thrones-Star Lena Headey ihre Kräfte und sorgen für eine geballte Ladung Action und Frauenpower. Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet ihre geliebte Tochter Sam zurücklassen und vor ihren gnadenlosen Feinden in den Untergrund abtauchen. Inzwischen ist Sam als knallharte Assassine in die Fussstapfen ihrer Mutter getreten. Als ein riskanter Auftrag ausser Kontrolle gerät und ein unschuldiges Mädchen in die Auseinandersetzung hineingezogen wird, muss auch Sam untertauchen - und trifft dabei auf keine Geringere als ihre Mutter. Gemeinsam mit Scarlets ehemaligen Weggefährtinnen, die nur darauf gewartet haben, ihre tödlichen Talente wieder einmal unter Beweis zu stellen, setzen die beiden Kämpferinnen alles daran, ihre Widersacher in die Knie zu zwingen und jene zu beschützen, die sie lieben...

OTTOLENGHI AND THE CAKES OF VERSAILLES

OTTOLENGHI AND THE CAKES OF VERSAILLES

Voraussichtlich ab 02.12.2021 im Kino.

Von Laura Gabbert, mit Yotam Ottolenghi, Dominique Ansel, Ghaya Oliveira.

Seine Koch- und Süßspeisenbücher werden weltweit millionenfach verkauft, er betreibt in London sechs erfolgreiche Restaurants, die Presse bezeichnet seine Bücher als “Bibel” und ihn als “Guru” der kulinarischen Kunst: Yotam Ottolenghi ist der Star schlechthin in der Szene. Für eine Ausstellung zu Versailles im berühmten Metropolitan Museum of Art in New York bekommt Ottolenghi den Auftrag, ein extravagantes Dessert-Buffet ganz im Sinne des Mottos zu kreieren – der Film begleitet ihn und sein Team auf dem spannenden und teils holprigen Weg zum Ziel. Zusammen mit fünf Spitzenkonditoren macht es sich Ottolenghi nicht nur zur Aufgabe, Kuchen und andere Süßspeisen inspiriert vom französischen Schloss Versailles zu zaubern, sondern auch durch die Kreationen ein Verständnis für die Geschichte und Kunst zu schaffen. Eine Orgie des Backens, ein Fest für die Augen!

TOVE

TOVE

Voraussichtlich ab 02.12.2021 im Kino.

Von Zaida Bergroth, mit Alma Pöysti, Krista Kosonen, Joanna Haartti.

Tove Jansson ist die Schöpferin der Mumins – der knuddeligen Trollfiguren aus dem Mumintal, die seit über 70 Jahren Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt verzaubern. Das mitreissende Biopic TOVE erzählt nun vom aufregenden Leben der wohl bekanntesten Autorin und Zeichnerin Finnlands. Von Toves turbulenter Suche nach Identität, künstlerischer Freiheit und sexueller Selbstbestimmung. Und davon, wie ihre zunächst nur nebenbei gezeichneten Fabelwesen zu einem einmaligen Erfolgsphänomen wurden.

DER WOLF UND DER LÖWE

DER WOLF UND DER LÖWE

Voraussichtlich ab 16.12.2021 im Kino.

Von Gilles de Maistre, mit Molly Kunz, Graham Greene, Kurtis Bayford, Evan Buliung.

Die ultimative Abenteuergeschichte für die ganze Familie von den Machern des Überraschungserfolgs MIA UND DER WEISSE LÖWE. Nach dem Tod ihres Grossvaters beschliesst die zwanzigjährige Alma dahin zurückzukehren, wo sie einst aufgewachsen ist: auf eine kleine Insel mitten im Herzen der kanadischen Wälder. Kaum hat sie sich dort eingerichtet, rettet sie auf ungewöhnliche Weise einen Wolfswelpen und ein Löwenjunges. Fortan unzertrennlich, wachsen die beiden ungleichen Freunde fernab der Zivilisation gemeinsam bei Alma auf. Bis eines Tages ein Ranger vor ihrer Hütte auftaucht und die beiden aus Almas Obhut entreisst. Eine aufregende Suche quer durch Kanada beginnt, welche die beiden mutigen Tierkinder mit ihrer geliebten Freundin Alma wieder vereinen soll.

PRINZESSIN

PRINZESSIN

Voraussichtlich ab 27.01.2022 im Kino.

Von Peter Luisi, mit Matthias Habich, Johanna Bantzer, Fabian Krüger, Lia Hahne, Anne Haug.

Wir schreiben das Jahr 1985. Josef hat sich mit seinem Alkoholismus in das baufällige Haus seiner Mutter mit Garten zurückgezogen. Als seine Schwester mit ihrer vierjährigen Tochter Nina in die zweite Wohnung zieht, entwickelt sich zwischen der Kleinen und dem Onkel eine unerwartete Freundschaft. Fünfunddreissig Jahre später treffen sie wieder aufeinander. Diesmal ist es Nina, die in Schwierigkeiten steckt. Und Josef, inzwischen über 80, hat sich in den Kopf gesetzt, ihr zu helfen.

PRINZESSIN ist ein modernes Märchen mit grossartiger Besetzung: Matthias Habich, Johanna Bantzer, Fabian Krüger und Anne Haug sowie Kinderstar Lia Hahne. Regisseur Peter Luisi, bekannt für erfolgreiche Komödien wie FLITZER oder DER SANDMANN, beweist sein grosses Talent wieder einmal mit einem warmherzigen Drama.

TOP GUN: MAVERICK

TOP GUN: MAVERICK

Voraussichtlich ab 26.05.2022 im Kino.

Von Joseph Kosinski, mit Tom Cruise, Miles Teller, Jennifer Connelly, Jon Hamm.

Seit mehr als 30 Jahren ist Pete "Maverick" Mitchell als Top-Pilot für die Navy im Einsatz. Als furchtloser Testflieger lotet er die Grenzen des Möglichen aus und drückt sich vor der Beförderung, die ihn auf den Boden verbannen würde. Als er eine Gruppe von Top-Gun- Auszubildenden für eine Sondermission trainieren soll, trifft er auf Lt. Bradley Bradshaw mit dem Spitznamen "Rooster", den Sohn von Mavericks verstorbenem Co-Piloten und Freund Nick Bradshaw, "Goose". Konfrontiert mit den Geistern der Vergangenheit, ist Maverick gezwungen, sich seinen tiefsten Ängsten zu stellen, denn die Sondermission wird von allen, die für diesen Einsatz auserwählt werden, das ultimative Opfer fordern.

Über uns

Die Kino Hürlimann AG ist Betreiberin der vier Zuger Kinosäle und seit 1923 für die filmische Bereicherung des Zuger Kulturlebens verantwortlich.

Telefonreservation

Mo-Fr
9 - 12 & ab 14 Uhr
Sa / So
ab 12 Uhr

Kontakt Büro

Schmidgasse 8
6300 Zug

Tel 041 726 10 01
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Datenschutz         Impressum       AGB