Seehof 041 726 10 01
 | 
Gotthard 041 726 10 02
 | 
Lux 041 726 10 03
Login | |

Demnächst

Die Filmstarts der kommenden Wochen!
Diese Auflistung ist als grobe Übersicht anzusehen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und umgekehrt werden nicht zwingend alle genannten Titel gestartet. Das Programm jeder "Kinowoche" (DO-MI) wird in der Regel am vorherigen Montag mit den Filmverleihern ausgehandelt.

 
QU'EST-CE QU'ON A ENCORE FAIT AU BON DIEU? (MONSIEUR CLAUDE 2)

QU'EST-CE QU'ON A ENCORE FAIT AU BON DIEU? (MONSIEUR CLAUDE 2)

Voraussichtlich ab 04.04.2019 im Kino.

Von Philippe de Chauveron, mit Christian Clavier, Chantal Lauby, Elodie Fontan, Frédérique Bel.

Monsieur Claude Verneuil und seine Frau Marie mussten bisher schon viel ertragen. Sie haben Beschneidungsrituale erlebt, halales Hühnchen und koscheres Dim Sum gegessen und die Koffis von der Elfenbeinküste kennengelernt. Doch nachdem seine vier Töchter ausgesprochen multikulturell geheiratet haben, ist das Ehepaar nicht mehr so leicht zu schockieren. Monsieur Claude hat sich sogar aufgemacht, um alle vier Heimatländer seiner Schwiegersöhne zu besuchen. Doch nirgendwo ist es schöner als in der heimischen französischen Provinz. Doch als die Töchter ihren Eltern mitteilen, dass sie das konservative Frankreich verlassen und mit ihren Familien im Ausland sesshaft werden wollen, ist es mit der beschaulichen Gemütlichkeit schnell vorbei. Doch Claude und Marie sind nicht bereit, ihre Töchter einfach so gehen zu lassen und so setzen die beiden alle Hebel in Bewegung, um ihre Kinder und deren Familien bei sich behalten zu können. Dabei schrecken sie auch vor skurrilen Methoden nicht zurück.

DESTROYER

DESTROYER

Voraussichtlich ab 04.04.2019 im Kino.

Von Karyn Kusama, mit Nicole Kidman, Toby Kebbell, Tatiana Maslany.

16 Jahre ist es her, dass Erin Bell vom L.A. Police Department in der kalifornischen Wüste verdeckt ermittelte und versuchte, die Gang des brutalen Anführers Silas zu unterwandern. Als ein lange ausgebrüteter Raubüberfall schief geht, fliegt Erins Deckung auf und Silas entkommt. Jahre später taucht er wieder auf, kompromissloser und gefährlicher als je zuvor: Er plant den grössten Bankraub aller Zeiten. Doch den Plan hat er ohne Erin gemacht: Dieses Mal wird sie ihn stoppen...

GATEWAYS TO NEW YORK

GATEWAYS TO NEW YORK

Voraussichtlich ab 04.04.2019 im Kino.

Von Martin Witz.

Die Geschichte des grossen Schweizer Ingenieurs Othmar H. Ammann, der 1904 auszieht und in Amerika die Regeln der Brückenbaukunst neu definiert… immer wieder, während Jahrzehnten und auf spektakuläre Weise. Der Beginn der Motorisierung, die Nachkriegsjahre, die Konsumgesellschaft: Ammann ist nicht nur mitten drin – er ist mit seinen Brücken ein dynamischer Player, ein Agent des Fortschritts… und des Glaubens daran.

PET SEMATARY

PET SEMATARY

Voraussichtlich ab 04.04.2019 im Kino.

Von Kevin Kölsch & Dennis Widmyer, mit Jason Clarke, John Lithgow, Amy Seimetz.

Dr. Louis Creed, seine Frau Rachel und ihre beiden Kinder Gage und Ellie entfliehen der Grossstadt für ein beschauliches Leben auf dem Land. Ganz in der Nähe ihres neuen Zuhauses und von dichtem Wald umgeben, befindet sich der unheimliche „Friedhof der Kuscheltiere“. Nach einem tragischen Zwischenfall bittet Louis seinen kauzigen Nachbarn Jud Crandall um Hilfe und löst damit ungewollt eine gefährliche Kettenreaktion aus, die etwas abgrundtief Böses freisetzt und das neu gewonnene Familienidyll bedroht. Schnell wird den Creeds klar, dass der Tod manchmal besser ist…

SHAZAM!

SHAZAM!

Voraussichtlich ab 04.04.2019 im Kino.

Von David F. Sandberg, mit Zachary Levi, Djimon Hounsou, Mark Strong.

In uns allen steckt ein Superheld – mit nur ein bisschen Magie können wir ihn hervorzaubern. In Billy Batsons Fall muss er einfach das Wort „Shazam!“ rufen, und schon verwandelt sich das freche 14-jährige Pflegekind in den erwachsenen Superhelden Shazam – so hat es ein uralter Zauberer bestimmt. Gerade weil Billy im Grunde noch ein Kind ist, geniesst er sein muskelbepacktes, göttergleiches Alter Ego in vollen Zügen und probiert seine Superkräfte genauso aus, wie jeder Teenager es tun würde: Hauptsache, es macht Spass! Kann er fliegen? Verfügt er über den Röntgenblick? Kann er aus dem Handgelenk Blitze schleudern? Kann er sich vor der Sozialkunde-Klausur drücken? Shazam testet seine Fähigkeiten bis zum Anschlag – mit kindlich-unbekümmerter Rücksichtslosigkeit. Doch bald wird aus dem wilden Spiel tödlicher Ernst: Wenn Shazam seine besonderen Fähigkeiten nicht schnellstens in den Griff bekommt, wird er sich gegen die bösen Mächte von Dr. Thaddeus Sivana nicht zur Wehr setzen können...

AFTER PASSION

AFTER PASSION

Voraussichtlich ab 11.04.2019 im Kino.

Von Jenny Gage, mit Josephine Langford, Hero Fiennes Tiffin, Selma Blair, Jennifer Beals, Peter Gallagher.

Tessa Young ist ein braves Mädchen, wie es im Buche steht. Klug, wohlerzogen und mit klaren Plänen für die Zukunft. Als sie ans College kommt, lernt sie den Bad Boy Hardin Scott kennen, der sie wie magisch anzieht. Düster, unverschämt, unberechenbar und verdammt sexy – er verkörpert all das, was sie nicht sein will. Hals über Kopf verliebt sie sich und je mehr sie ihm verfällt, desto mehr wird ihr klar: Sie wird selbst nie wieder die sein, die sie einmal sein wollte.

THE AFTERMATH

THE AFTERMATH

Voraussichtlich ab 11.04.2019 im Kino.

Von James Kent, mit Keira Knightley, Ned Wills, Pandora Colin.

THE AFTERMATH spielt im Nachkriegsdeutschland des Jahres 1946. Im eisigen Winter kommt Rachael Morgan in den Ruinen von Hamburg an, um wieder mit ihrem Ehemann Lewis zusammen sein zu können. Lewis, ein britischer Oberstleutnant, ist beauftragt, beim Wiederaufbau der zerbombten Stadt zu helfen. Bei der Ankunft des Paares in seinem neuen Heim ist Rachael über eine unerwartete Entscheidung Lewis‘ verblüfft: sie werden das herrschaftliche Anwesen mit seinen vorigen Besitzern, dem deutschen Witwer Stephan Lubert und dessen Tochter, teilen. In dieser aufgeladenen Atmosphäre verwandeln sich Feinseligkeit und Trauer in Leidenschaft und Betrug.

WILDLIFE

WILDLIFE

Voraussichtlich ab 11.04.2019 im Kino.

Von Paul Dano, mit Jake Gyllenhaal, Carey Mulligan, Bill Camp.

Great Falls, Montana 1960. Als Joes Vater seinen Job verliert, gerät alles aus den Fugen. Der Vater entscheidet sich kurzerhand, beim grossen Waldbrand an der Grenze zu Kanada als Freiwilliger zu helfen – Joe und seine Mutter Jeanette sind plötzlich auf sich allein gestellt. Verwirrt und zunehmend verstört erlebt der vierzehnjährige Joe, wie die Ehe seiner Eltern zu zerbrechen und sich ihr Leben innerhalb von kurzer Zeit aufzulösen droht. Joe muss mitansehen, wie seine Mutter sich in den viel älteren, etwas schmierigen Automobilhaus-Besitzer Miller verliebt, sein Vater dabei die Nerven verliert und vergeblich versucht, seine Ehe zu retten...

WILLKOMMEN IM WUNDER PARK

WILLKOMMEN IM WUNDER PARK

Voraussichtlich ab 11.04.2019 im Kino.

Von Josh Appelbaum & André Nemec.

Die kleine June ist ein fröhliches Mädchen mit blühender Phantasie und Vorstellungskraft. Eines Tages entdeckt sie mitten im Wald einen magischen Vergnügungspark - den Wunder Park! Neben aufregenden Achterbahnen und sprechenden Tieren bietet er auch sonst alles, was ihr Herz begehrt! Aber irgendetwas stimmt hier nicht, es herrscht Chaos und der Park scheint in Gefahr zu sein! June erkennt schnell, dass dieser wundervolle Ort durch ihre eigene Phantasie entstanden ist und somit auch nur sie ihn retten kann. Sie verbündet sich mit den Tieren und heckt einen Plan aus, um diesen verwunschenen Ort zu bewahren und ihm den Zauber wiederzugeben, den sie sich einst erträumt hat… Das Berner Pop-Duo Lo & Leduc, dessen Hit «079» kürzlich zum erfolgreichsten Schweizer Song aller Zeiten wurde, leiht den witzigen und liebevollen Bibern Gus und Cooper die Stimmen.

AT ETERNITY'S GATE

AT ETERNITY'S GATE

Voraussichtlich ab 18.04.2019 im Kino.

Von Julian Schnabel, mit Willem Dafoe, Mads Mikkelsen, Oscar Isaac, Rupert Friend.

In der Gegend von Arles und Auvers-sur-Oise, wohin sich Vincent van Gogh zurückgezogen hat, um dem Druck des Lebens in Paris zu entkommen, wird er von den einen freundlich und von den anderen brutal behandelt. Die Inhaberin des örtlichen Restaurants hat Mitleid mit ihm und schenkt ihm ein Notizbuch für seine Zeichnungen. Andere haben Angst vor seinen dunklen und unberechenbaren Stimmungsschwankungen. Auch sein enger Freund und Künstler Paul Gauguin findet ihn zu erdrückend und verlässt ihn. Allein sein Bruder und Kunsthändler Theo unterstützt ihn unerschütterlich, auch wenn es ihm nicht gelingt, auch nur eines von Vincents Werken zu verkaufen.

Julian Schnabels VAN GOGH – AT ETERNITY’S GATE ist eine faszinierende Reise in den Körper und Geist von Vincent van Gogh, der trotz Skepsis, Wahnsinn und Krankheit einige der beeindruckendsten und gefeiertsten Kunstwerke der Welt erschuf. Doch wie so viele Künstler war auch er seiner Zeit voraus und wurde zu Lebzeiten gesellschaftlich ausgestoßen und missbilligt.

DER FALL COLLINI

DER FALL COLLINI

Voraussichtlich ab 18.04.2019 im Kino.

Von Marco Kreuzpaintner, mit Elyas M'Barek, Alexandra Maria Lara, Franco Nero, Heiner Lauterbach.

Anwalt Caspar Leinen gerät über eine Pflichtverteidigung an einen spektakulären Fall: Über 30 Jahre lang hat der 70jährige Italiener Fabrizio Collini unbescholten in Deutschland gearbeitet und dann tötet er anscheinend grundlos den angesehenen Großindustriellen Hans Meyer in dessen Berliner Hotelsuite. Für Caspar steht weit mehr auf dem Spiel als sein erster großer Fall als Strafverteidiger. Das Opfer ist der Großvater seiner Jugendliebe Johanna und war wie ein Ersatzvater für Caspar. Zudem hat er mit der Strafverteidiger-Legende Richard Mattinger einen Gegner, der ihm haushoch überlegen scheint. Caspar muss herausfinden, warum Collini ausgerechnet einen vorbildlichen Menschen wie Meyer ermordet hat. Auch das öffentliche Interesse an dem Fall ist immens, doch Collini schweigt beharrlich zu seinem Motiv. Als Caspar gegen alle Widerstände immer tiefer in den Fall eintaucht, wird er nicht nur mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert, sondern stößt auf einen der größten Justizskandale der deutschen Geschichte und eine Wahrheit, von der niemand wissen will.

MISTER LINK

MISTER LINK

Voraussichtlich ab 30.05.2019 im Kino.

Von Chris Butler, mit den Stimmen von Hugh Jackman, Zoe Saldana, Zach Galifianakis.

Der charismatische Forscher Sir Lionel Frost begibt sich auf die Suche nach dem legendären Vorfahren des Menschen, dem sogenannten "Missing Link". Als er ihn findet, entpuppt sich das Wesen, das er Mr. Link tauft, als gutherzige und überraschend clevere, aber auch sehr einsame Kreatur. Denn Mr. Link glaubt, der letzte Vertreter seiner Art zu sein. Doch ein Gerücht gibt ihm Hoffnung: An einem Ort namens Shangri-La sollen entfernte Verwandte von ihm leben und so machen sich Link und Sir Lionel auf eine aufregende Reise rund um den Globus, um dieses sagenumwobene Paradies zu finden. Unterstützung bekommen sie dabei von der furchtlosen Abenteurerin Adelina Fortnight, die im Besitz einer Karte ist, die sie an ihr Ziel führen soll.

Über uns

Die Kino Hürlimann AG ist Betreiberin der vier Zuger Kinosäle und seit 1923 für die filmische Bereicherung des Zuger Kulturlebens verantwortlich.

Telefonreservation

Mo-Fr
9 - 12 & ab 14 Uhr
Sa / So
ab 12 Uhr

Kontakt Büro

Schmidgasse 8
6300 Zug

Tel 041 726 10 01
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Datenschutz         Impressum       AGB