Seehof 041 726 10 01
 | 
Gotthard 041 726 10 02
 | 
Lux 041 726 10 03
Login | |

Im Gotthard um die Welt

Das Beste aus dem Katalog von trigon-film
Die Zuger Kinobetriebe zeigen in Zusammenarbeit mit dem FLIZ-Filmclub und trigon-film bis Ende Oktober 2019 eine Auswahl von aktuellen Filmen und Klassikern aus dem Katalog des trigon Filmverleihs.

Alle Filme werden in der Originalfassung mit Untertiteln gezeigt.

Die "Nicht-FLIZ"-Vorführungen laufen innerhalb unserer U25-Aktion!
Ermässigter Eintritt mit Zuger Kinokarte oder FLIZ-Ausweis bei allen Vorführungen.


Bei grosser Nachfrage werden allenfalls zusätzliche Vorführungen von einzelnen Filmen programmiert. Mit unserem Gratis-Newsletter werden Sie über solche Programmergänzungen automatisch informiert.
TEL AVIV ON FIRE

TEL AVIV ON FIRE

Mo 26.08.20:15TEL AVIV ON FIRE Im Gotthard um die Welt!OVdfGotthard

Von Sameh Zoabi, mit Yaniv Biton, Lubna Azabal, Kais Nashif, Nadim Sawalha.

Salam hat ein Praktikum bei der erfolgreichen TV-Soap «Tel Aviv on Fire» angetreten. Um das Studio zu erreichen, muss er täglich den Check-Point zwischen seinem Wohnort Jerusalem und Ramallah passieren. Dort trifft er auf Assi, den israelischen Chef des Grenzübergangs, der nicht schlecht staunt, einem Macher der Lieblingsserie seiner Frau gegenüberzustehen. Sameh Zoabi entwickelt aus dieser Anlage eine herrliche Komödie, die genussvoll zwischen dem Schein der Serie und der Wirklichkeit pendelt.

MONOS

MONOS

Mo 02.09.20:15MONOS Im Gotthard um die Welt!OVdfGotthard

Von Alejandro Landes, mit Sofía Buenaventura, Moisés Arias, Julianne Nicholson.

Acht Jugendliche bewachen an einem entlegenen Winkel im bergigen Dschungel Kolumbiens eine nordamerikanische Geisel und die Milchkuh Shakira. Sie spielen genaugenommen Krieg, und merken erst allmählich, wie ernst das Spiel ist. Alejandro Landes hat die irre Situation zu einem atmosphärisch ungemein dichten, visuell und akustisch intensiven Film gestaltet, mit Darstellenden, die uns in den Sog des Geschehens mitreissen.

GOD EXISTS, HER NAME IS PETRUNYA

GOD EXISTS, HER NAME IS PETRUNYA

Mo 09.09.20:00GOD EXISTS, HER NAME IS PETRUNYA FLIZ-Filmclub - Im Gotthard um die Welt!OVdfGotthard

Von Teona Strugar Mitevska, mit Zorica Nusheva, Labina Mitevska, Simeon Moni Damevsk.

Petrunya ist 31 und weiss nicht so recht, was sie machen soll im Leben. Bei einem kirchlichen Ritual, das seit Menschengedenken männlichen Wesen reserviert ist, mischt sie zufällig und ungefragt mit, gewinnt und muss sich anschliessend gegen den Männermob wehren. Die beissende Satire führt uns eine patriarchalische und phallokratische Gesellschaft vor Augen, gegen die Petrunya sich mit schierer Vernunft störrisch auflehnt. Diese Frau zeigt’s den Männern.

LE MIRACLE DU SAINT INCONNU

LE MIRACLE DU SAINT INCONNU

Mo 16.09.20:15LE MIRACLE DU SAINT INCONNU Im Gotthard um die Welt!OVdfGotthard

Von Alaa Eddine Aljem, mit Hassan Ben Bdida, Anas El Baz, Mohamed Naimane.

Amine rennt mit einer Tasche voller Geld durch die Wüste. Kurz nachdem er seine Beute vergraben hat, wird er verhaftet. Zehn Jahre später kehrt er zurück und erkennt den Ort kaum noch. Ein Mausoleum wurde über dem «Grab» errichtet, Pilgerscharen strömen herbei, um den «Unbekannten Heiligen» zu würdigen. Wie bloss kommt Amine wieder zu seinem Geld? Die Komödie aus dem Maghreb ist mit wüstentrockenem Humor erzählt.

COMPAÑEROS

COMPAÑEROS

Mo 23.09.20:15COMPAÑEROS Im Gotthard um die Welt!SPdfGotthard

Von Álvaro Brechner, mit Antonio de la Torre, Chino Darín, Alfonso Tort.

Nach dem Roman «Memorias del calabozo» von Mauricio Rosencof und Eleuterio Fernández Huidobro erzählt Álvaro Brechner die schier unglaubliche Geschichte der ausserordentlichen Freundschaft, die die beiden Autoren mit José „Pepe“ Mujica verbindet, dem späteren Präsidenten Uruguays. Ein zutiefst bewegender Film, der in seinem Kern Hoffnung stiftet.

RAFIKI

RAFIKI

Mo 30.09.20:15RAFIKI Im Gotthard um die Welt!OVdfGotthard

Von Wanuri Kahiu, mit Samantha Mugatsia, Sheila Munyiva, Jimmi Gathu.

Kena und Ziki sind zwei Teenager aus dem kenianischen Nairobi und dicke Freundinnen, obwohl ihre Familien politisch entgegengesetzte Ansichten vertreten. Sie halten zusammen, wollen mehr und verlieben sich ineinander, was sie in ihrer konservativen Gesellschaft in Bedrängnis bringt. Der Spielfilm Rafiki war mit seiner Buntheit und Frische ein Hit beim Publikum am Festival von Cannes, wo er im Programm «Un certain regard» lief.

SIBEL

SIBEL

Mo 07.10.20:15SIBEL Im Gotthard um die Welt!TKdfGotthard

Von Guillaume Giovanetti, Çagla Zencirci, mit Damla Sönmez, Emin Gürsoy, Elit Iscan.

Sibel ist 25 Jahre jung und lebt mit Vater und Schwester in einem abgelegenen Bergdorf am Schwarzen Meer. Sie ist stumm, kann aber dank einer in der Region verbreiteten Pfeifsprache kommunizieren. Sibel treibt sich in den Wäldern herum und sucht einen Wolf, der Fantasien und Ängste der Frauen im Dorf beflügelt. Bei einem ihrer Streifzüge trifft sie auf einen Fremden, um den sie sich kümmert. Zum ersten Mal nimmt jemand sie ernst.

THE SONG OF MARY BLANE

THE SONG OF MARY BLANE

Mo 14.10.20:00THE SONG OF MARY BLANE FLIZ-Filmclub - Im Gotthard um die Welt!DGotthard

Von Bruno Moll.

Der Solothurner Kunstmaler Frank Buchser wird im Jahre 1866 in die USA geschickt um ein grosses Gemälde der «Helden des Bürgerkriegs» für den künftigen Nationalratssaal in Bern zu malen. Anfänglich porträtiert Buchser fleissig die Politiker und Generäle im Sinne seiner Auftraggeber. Mehr und mehr interessiert er sich aber für die in die Reservate vertriebenen Indianer und die Lebensbedingungen der eben befreiten Sklaven.
Jahre früher, fasziniert von der maurischen Kultur, reitet Frank Buchser als türkischer Scheich verkleidet in die für Christen bei Todesstrafe verbotene marokkanische Stadt Fez. Der Schweizer Filmemacher Bruno Moll (PIZZA BETHLEHEM, TUNISREISE) erzählt die beiden abenteuerlichen Reisen des aufmüpfigen und streitbaren Künstlers. Die Filmerzählung beginnt mit Filmdokumenten der Ausschreitungen im August 2017 in Charlottesville und den von Frank Buchser gemachten Tagebucheintragungen im Jahre 1869, als General Lee ihm für das Porträt Modell stand. In einer grossen Rückblende erzählt der Film Buchsers Aufenthalt in Andalusien und Marokko im Jahr 1858, kehrt mit ihm in die Heimat zurück und schliesst mit seinem nordamerikanischen Abenteuer.

SO LONG, MY SON

SO LONG, MY SON

Mo 21.10.20:00SO LONG, MY SON Im Gotthard um die Welt!OVdfGotthard

Von Xiaoshuai Wang, mit Qi Xi, Yong Mei, Wang Jingchun.

«Wir warten darauf, alt zu werden.» Ein bitterer Satz, der die Lebenswahrheit von Yaojun und seiner Frau Liyun in knappen Worten zusammenfasst. Einst waren sie eine glückliche Familie, bis ihr Sohn beim Spielen am Rückhaltebecken eines Staudamms ertrank. Yaojun und Liyun verlassen die Heimat, tauchen in die grosse Stadt ein, wo sie niemand kennt und sie nicht einmal den Dialekt der Einwohner verstehen. Auch Adoptivsohn Liu Xing bringt nicht den erhofften Trost. Trotzig verweigert er sich den fremden Eltern und verschwindet eines Tages ganz. Immer wieder werden die Eheleute von ihren Erinnerungen eingeholt und kehren schliesslich an den Ort der verlorenen Hoffnungen zurück. Das Familienepos umschliesst drei Jahrzehnte chinesischer Geschichte. Privates und Politisches verschmelzen, das Individuum gerät ins Getriebe einer Gesellschaft im permanenten Wandel. So führt der Film vom Aufbruch nach der Kulturrevolution in den 1980er-Jahren bis in den prosperierenden Turbokapitalismus der Gegenwart und ist dabei Zeitkritik und Melodram zugleich. In grossen Tableaus macht er die tiefen Narben unter der Oberfläche einer scheinbar bruchlosen Erfolgsstory sichtbar.

FOR SAMA

FOR SAMA

Mo 28.10.20:15FOR SAMA Im Gotthard um die Welt!OVdfGotthard

Von Waad Al-Khateab & Edward Watts.

FOR SAMA erzählt die Geschichte der Reise einer jungen Frau durch Liebe, Krieg und Mutterschaft während der fünf Jahre seit dem Aufstand gegen Assad in Aleppo, Syrien.

Über uns

Die Kino Hürlimann AG ist Betreiberin der vier Zuger Kinosäle und seit 1923 für die filmische Bereicherung des Zuger Kulturlebens verantwortlich.

Telefonreservation

Mo-Fr
9 - 12 & ab 14 Uhr
Sa / So
ab 12 Uhr

Kontakt Büro

Schmidgasse 8
6300 Zug

Tel 041 726 10 01
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Datenschutz         Impressum       AGB