Seehof 041 726 10 01
 | 
Gotthard 041 726 10 02
 | 
Lux 041 726 10 03
Login | | |

Zuger Filmtage

Die 6. Ausgabe vom 20. bis 24. Oktober 2020!

Die Zuger Filmtage führen seit 2015 jeden Herbst ein abwechslungsreiches Filmfestival in Zug durch. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, junges Filmschaffen in der Region zu fördern, sichtbar zu machen und zu vernetzen. Das Festival bringt Film ins Gespräch und stärkt den Dialog über gesellschaftlich relevante Themen – die Zuger Filmtage verbinden.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen das Festivalprogramm der Zuger Filmtage 2020 präsentieren dürfen. Jede Abendvorstellung im Kino Seehof beinhaltet jeweils einen Hauptfilm sowie 2-3 Kurzfilme des Wettbewerbs als Vorfilme (Programm & Tickets siehe unten). Ausserdem bieten die Zuger Filmtage auch dieses Jahr ein umfangreiches Rahmenprogramm mit unterschiedlichen Workshops, Panels und vielem mehr an.

Das vollständige Rahmenprogramm der Zuger Filmtage 2020 finden Sie unter folgendem Link:  www.zugerfilmtage.ch.


Ticketpreise Abendvorstellungen (Kino Seehof)

Einzeleintritt Normal | CHF 15.-
Einzeleintritt U25 | CHF 10.-

Tickets für die Abendvorstellungen können entweder online (siehe unten) oder vor Ort in den Zuger Kinos gekauft werden. Wer nicht online kauft, möge bitte vorgängig unter Tel. +41 41 726 10 01 reservieren.
Vergünstigter Eintritt für alle unter 25 Jahren (bitte Ausweis mitbringen).

Festival Pass | CHF 50.-
Festival Pass (für Inhaber der Zuger Kinokarte oder einer FLIZ-Mitgliedskarte) | CHF 40.-
Festival Pass U25 | CHF 30.- 

Der Festival-Pass kann online bei den Zuger Filmtagen reserviert oder während des Festivals vor Ort am Festivaldesk im Kino Seehof gekauft werden. Dieser berechtigt zum Eintritt in alle fünf Abendvorstellungen.
Wir bitten alle Passinhaber ihre Tickets telefonisch unter Tel. 041 726 10 01 vorzureservieren (bitte am Telefon den Festivalpass erwähnen). Die Tickets können am jeweiligen Abend am Festivaldesk im Kino Seehof abgeholt werden.

CORONA-SCHUTZKONZEPT
Die Sitzplätze sind nummeriert und wir erheben Ihre Kontaktdaten zwecks Contact Tracing. Im Foyer wie auch im Kinosaal gilt die Maskentragpflicht. Ausnahme bildet die sitzende Konsumation (siehe Schutzkonzept der Zuger Kinos).

CITOYEN NOBEL

CITOYEN NOBEL

Mi 21.10.20:00CITOYEN NOBEL Zuger Filmtage - FLIZ-Abend!FdSeehof 1

Von Stéphane Goël.

Als Jacques Dubochet den Nobelpreis für Chemie erhält, wird sein Leben auf den Kopf gestellt. Aus dem Schatten ins Licht geraten, wird er plötzlich von allen Seiten kontaktiert. Was kann er mit seiner Stimme bewirken, die jetzt von allen gehört wird? Wie soll er als «Nobelbürger» seine Verantwortung als Forscher und Mensch wahrnehmen?

CITOYEN NOBEL lässt uns am privaten Leben eines aussergewöhnlichen Mannes teilhaben. Angetrieben von dem altruistischen Willen, seine Berühmtheit in den Dienst einer grösseren Sache zu stellen, treibt ihn die Frage um, wofür sich sein Einsatz lohnt. Seite an Seite mit Greta Thunberg und der “Klimajugend” setzt sich Dubochet für eine bessere Zukunft ein. Wir freuen uns, mit dem Produzenten Emmanuel Gétaz den Drahtzieher des Filmes und Jacques Dubochet live per Skype in Zug zu begrüssen.

DER AST, AUF DEM ICH SITZE

DER AST, AUF DEM ICH SITZE

Do 22.10.20:00DER AST, AUF DEM ICH SITZE Zuger Filmtage! - AUSVERKAUFT!OVeSeehof 1

Von Luzia Schmid.

DO 22.10.: Bei der Vorpremiere an den Zuger Filmtagen ist Regisseurin Luzia Schmid anwesend!

Eine Steueroase in der Schweiz, ein halbherziger Kampf gegen Steuersünder in Deutschland, ein ehemals wohlhabendes afrikanisches Land, das durch Weltmarktpreise von Rohstoffen in den Abgrund geführt wurde: Was auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun hat, steht für ein globales Wirtschaftssystem, das unser aller Leben bestimmt - und die Filmemacherin ist mitten drin. Die gebürtige Zugerin Luzia Schmid konfrontiert uns mit der Verdrängungsleistung, auf welcher der Reichtum von Zug fusst. Sie recherchiert in der Vergangenheit und stellt Fragen zur Motivation und Moral an ihre eigene Familie - und damit auch an sich selbst und an uns.

WANDA, MEIN WUNDER

WANDA, MEIN WUNDER

Fr 23.10.20:00WANDA, MEIN WUNDER Zuger Filmtage!OVdeSeehof 1

Von Bettina Oberli, mit Agnieszka Grochowska, André Jung, Marthe Keller, Anatole Taubman, Birgit Minichmayr.

In Anwesenheit von Regisseurin Bettina Oberli!

Für die wohlhabende und angesehene Familie Wegmeister-Gloor war nach dem Schlaganfall des betagten Familienoberhaupts klar: Josef wird nicht in ein Pflegheim eingewiesen. Viel zu lieblos wäre das. Stattdessen wird die junge Polin Wanda eingestellt, um ihn daheim im Familienanwesen am See rund um die Uhr zu betreuen. Die Arbeit ist schlecht bezahlt, aber Wanda braucht das Geld für ihre eigene Familie in Polen. Da alle unter einem Dach leben, bekommt Wanda einen intimen Einblick in das Familienleben der Wegmeister-Gloors. So intim, dass Wanda unerwartet schwanger wird.

FLY IN FLY OUT

FLY IN FLY OUT

Sa 24.10.20:00FLY IN FLY OUT Zuger Filmtage!FdSeehof 1

Von Viola von Scarpatetti und Simon Pelletier-Gilbert.

Live-Kino-Konzert mit Viola von Scarpatetti & Simon Pelletier-Gilbert!

Ist Liebe frei? Sara und Olaf können der Frage nicht mehr länger aus dem Weg gehen. Zurückgezogen im Motelzimmer nach einem ihrer Konzerte, versuchen die beiden Musiker unbeholfen ihre turbulente Beziehung zu retten und transportieren uns für eine Nacht in eine romantische und dramatische Stimmung der 80er.

Der erste Langspielfilm der gebürtige Baslerin Viola von Scarpatetti erzählt die Geschichte ihrer Band Cadavre Exquis, die sie 2015 mit Simon Pelletier-Gilbert gegründet hat. Das Zusammenspiel von Musik und Drama lässt einem mitfühlen und lädt ein den zwei Musikanten zuzuschauen, wie sie ihrer Beziehung hemmungslos auf den Grund gehen.

Über uns

Die Kino Hürlimann AG ist Betreiberin der vier Zuger Kinosäle und seit 1923 für die filmische Bereicherung des Zuger Kulturlebens verantwortlich.

Telefonreservation

Mo-Fr
9 - 12 & ab 14 Uhr
Sa / So
ab 12 Uhr

Kontakt Büro

Schmidgasse 8
6300 Zug

Tel 041 726 10 01
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Datenschutz         Impressum       AGB